09.12.2018

17 Vereine nahmen am Info-Abend zur angestrebten Fusion teil

Autor / Quelle: Björn Richter Frank Schmidt

Am Mittwoch, den 5. Dezember 2018 lud der NFV Kreis Osnabrück-Stadt zur einer Info-Veranstaltung ein, an der in der Gaststätte "Klattes Speisekammer" Verantwortliche von 17 Vereine teilnahmen und den Ausführungen vom Kreisvorsitzenden Frank Schmidt aufmerksam folgten.

Die anwesenden Vereine stehen nach einer unverbindlichen Abfrage in der überwiegenden Mehrheit einem Zusammenschluss positiv gegenüber, lediglich 2 Vereine äußerten, derzeit gegen einen Zusammenschluss votieren zu wollen. Des Weiteren wird für den Fall eines Zusammenschlusses und einer Neuordnung des Spielbetriebs im Seniorenbereich von einer knappen Mehrheit der anwesenden Vereine (ohne eine Gewichtung der Stimmen) das Modell mit den 2 Kreisligen präferiert.

Und last but not least soll in den Gesprächen mit dem Vorstand des Landkreises auf die Schaffung eines eigenständigen Frauen- und Mädchenausschusses in einem neuen Kreis hingewirkt werden. Der mögliche Zeitplan wurde vorgestellt, aber auch dieser ist nicht "in Stein gemeißelt" und bedarf selbstverständlich der engeren Abstimmung mit dem Landkreis.

Rückfragen jederzeit gerne, wir befinden uns in einem -so glauben wir bzw. legen darauf Wert- transparenten Prozess, den die Vereine mit einem Votum abschließen.

Datei zur Fusion

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 20.01.2019