07.09.2020

Osnabrücks fleißigste Schiedsrichter geehrt

Autor / Quelle: Björn RIchter Dennis Meinders

Am Rande der ersten Belehrungsveranstaltung der Osnabrücker Schiedsrichter für die Saison 20/21, die am Samstag, 29.8. unter den aktuellen Hygienevorschriften in der Ballsporthalle in Hellern stattfand, wurden die fleißigsten Fußballschiedsrichter des Stadtkreises der vergangenen Saison ausgezeichnet.

Hierbei durfte der am gleichen Tage einstimmig von den Anwesenden gewählte neue Schiedsrichterobmann Dennis Meinders, der noch am Kreistag von den Delegierten ratifiziert werden muss, gleich 6 Schiedsrichter ehren, die in der abgebrochenen Saison jeweils über 40 Spiele in verschiedensten Spielklassen geleitet hatten. Neben Arben Arifaj, Donik Ibrahimi (beide SV Kosova), Uwe Haake (SV Rasensport), Carsten-Alexander Henke (TuS Haste) und Julian Korte (VfR Voxtrup) freute sich David Sauerhering (SSC Dodeheide), der mit 52 Spielleitungen absoluter Spitzenreiter war, über eine kleine Anerkennung des NFV Kreises Osnabrück Stadt.

„Die Geehrten sind Garanten dafür, dass wir es noch schaffen zu jedem Spiel einen Schiedsrichter oder eine Schiedsrichterin zu entsenden, obwohl die Anzahl der Aktiven in den letzten Jahren rückläufig ist“ konstatiert Meinders. „Kurzfristige Spielübernahmen zeugen von einer hohen Identifikation mit dem Ehrenamt des Schiedsrichters“ lobt der Obmann.

Um auch weiter genügend Nachwuchs zu fördern, ist eine neue Schiedsrichterausbildung im Februar 2021 hier im Stadtkreis geplant. Die genauen Termine und Modalitäten werden dann zeitnah auf der Homepage des Stadtkreises veröffentlicht.

Foto: Von links nach rechts: Julian Korte, David Sauerhering, Carsten-Alexander Henke, Arben Arifaj, Dennis Meinders, Donik Ibrahimi und Uwe Haake. Foto: J. Meckfessel

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 16.09.2020