14.05.2019

VfL-Profis besuchten Grundschulturnier im Sportpark Am Wulfter Turm

Autor / Quelle: Bernhard Lampe Björn Richter

Das Soccerturnier für Grund- und Förderschulmannschaften war wieder einmal ein Highlight für alle Kinder, die dabei gewesen sind. Über 5 Stunden wurde in der Soccerhalle am Sportpark in Sutthausen Fußball gelebt und begeisternd gespielt. Es wurde(n) für die eigene Mannschaft gekämpft und mitgefiebert, bei den Spielen der gegnerischen Mannschaften angefeuert und auf das richtige Ergebnis gehofft, der eigene Tabellenstand rauf und runter gerechnet, alle Möglichkeiten auf eine positive Platzierung untersucht und analysiert.

Permanenter Jubel in der Halle bei insgesamt 450 erzielten Tore begleitete die Spiele. Sehr überrascht waren die ca. 360 Spielerinnen und Spieler, als drei Profis des VfL Osnabrück (Phillipp Kühn, Manuel Farrona Pulido und Benjamin Girth) plötzlich in der Halle auftauchten und die Spiele beobachteten. Der Run auf die Autogramme war natürlich riesengroß. 90 Minuten nahmen sich die Spieler Zeit alle Wünsche, einschließlich Selfies, zu erfüllen. Ein tolles Erlebnis für die Kinder.
Ohne Schiedsrichter und mit gelebten „ fair play „wurden in 64 Spielen die diesjährigen Stadtmeister ermittelt.

Das sind in diesem Jahr:
Bei den Mädchen: 1. GS Haste, 2. Heinrich Schüren Schule, 3. Diesterwegschule und 4. GS am Schölerberg
Bei den Jungen: 1. GS in der Wüste, 2. GS Widukindland 2, 3. GS Leschede und 4. GS am Schölerberg.

Herzlichen Dank an Alle, die den Kindern diesen tollen Fußballvormittag ermöglicht haben.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 21.07.2019